Erfolgreiche Handballtage bei bestem Sommerwetter

Die Handballabteilung des TV Eintracht Husen-Kurl scheint ein sehr gutes Verhältnis zum Wettergott zu haben. Während sich der Sommer an den letzten Wochenenden eher im Hintergrund hielt freuten sich mehr als 90 Mannschaften bei den Husen-Kurler Handballtagen vom 26. – 29. Mai über bestes Wetter. Bereits am ersten Turniertag platzte der Rasenplatz an der Werimboldstraße aus allen Nähten. Über 30 Mannschaften nahmen an den Turnieren der Minis, F- sowie der weiblichen und männlichen D-Jugend teil. Vor allem die Kleinsten lockten viele Besucher/innen nach Kurl. Neben zahlreichen Mannschaften aus den Handballkreisen Dortmund und Hellweg fanden auch Vereine aus ganz Nordrhein-Westfalen den Weg zu den Husen-Kurler Handballtagen. So erreichte die HSG Velbert/ Heiligenhaus den ersten Platz bei der weiblichen D-Jugend und die männliche D-Jugend des Vohwinkeler STV aus Wuppertal nahm den größten Pokal bei den Jungs mit nach Hause.
 
Bereits zum dritten Mal wurde am Freitag der Handball gegen den Fußball getauscht. 24 Teams aus Husen-Kurl und der näheren Umgebung traten gegeneinander ein. Die Auslosung der Gruppen führte Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny vor Ort durch. Darüber hinaus überreichte er der Handballabteilung des TVE Husen-Kurl eine Spende in dreistelliger Höhe. Dafür möchte sich der Verein an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bedanken. Den begehrten Wanderpokal nahm am späten Freitagabend das Team der „Gymnasier“ entgegen, das den TVE Husen-Kurl im Finale besiegte.
 
Am Samstag stand dann das beliebte Mixed-Turnier auf dem Programm. In zwei Gruppen spielten 14 Mannschaften um den Pokal. Auch für dieses Turnier nahmen einige Mannschaften einen längeren Anreiseweg in Kauf, u.a. die SG Linden-Dahlhausen aus Bochum. Ins Halbfinale schafften es Alkletic Bierbao, der TVE Husen-Kurl, der HC TuRa Bergkamen sowie die 89er. Während sich Alkletic Bierbao deutlich gegen den TVE durchsetzte, war das andere Halbfinale deutlich spannender. Am Ende gewannen die 89er mit 6:4 gegen die Gäste aus Bergkamen. Das Finale war dann allerdings eine deutliche Angelegenheit für Alkletic Bierbao. Den dritten Platz erreichte der HC TuRa.
 
Am Sonntag stand dann erneut der Jugendhandball im Fokus. Bei der gemischten E-Jugend und der männlichen C-Jugend wurden die letzten Medaillen und Pokale der diesjährigen Handballtage vergeben. Bei der E-Jugend war der TuS Borussia Höchsten das Maß aller Dinge. Die Mannschaft aus dem Dortmunder Süden konnte alle Spiele für sich entscheiden und freute sich über den verdienten Pokal. Das Turnier der C-Jugend gewann die DJK Ewaldi Aplerbeck.
 
Die Handballabteilung des TV Eintracht Husen-Kurl bedankt sich herzlich bei allen Mannschaften, Besuchern/ innen, Helfer/innen, Schiedsrichtern und Sponsoren. Ohne die tatkräftige Unterstützung der verschiedenen Personen wäre eine Durchführung des Turniers in dieser Form nicht möglich gewesen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr, dann hoffentlich wieder bei bestem Wetter.
 
 
Anschrift:
1. Vorsitzender:
Pascal Scholten
Osterymweg 1
44319 Dortmund
0231 / 28 36 75
 
Vereinsregister:
Amtsgericht Dortmund

Vereinsregisternummer:
VR 1525

     likeusonfb