Derbysieg und Tabellenführung für den TVE

Die erste Mannschaft des TV Eintracht Husen-Kurl bleibt nach einem souveränen 26:16 (9:6)-Sieg im Derby gegen den TV Asseln an der Tabellenspitze der 1. Kreisklasse. Die Vorzeichen konnten vor dem Spiel unterschiedlicher nicht sein. Während der Tabellenführer aus Husen-Kurl mit zwei weiteren Punkten seine Spitzenposition festigen wollte, bestand für die Asselner die Chance den letzten Tabellenplatz zu verlassen.

Der TVE nahm die Favoritenrolle auch ab der ersten Sekunde an und führte nach acht Minuten bereits mit 6:1. Linksaußen Andreas Seyda erzielte in der Anfangsphase fünf der sechs Treffer und zeigte sich auch vom Siebenmeterpunkt sehr treffsicher. Dazu stand die Abwehr inklusive Torhüter Stefan Böttcher sehr stabil, sodass die junge Asselner Mannschaft kaum zu klaren Torchancen kam. Im Anschluss wurde aber auch der Asselner Torwart immer stärker und der TVA kam wieder näher heran. Beim Stand von 9:6 für Husen-Kurl ging es in die Halbzeit.
 
Zu Beginn der zweiten 30 Minuten konnten die Asselner den Abstand zunächst auf zwei Tore verkürzen aber in der Folge stellte der TVE wieder ein komfortables 4 Tore-Polster her. Dieses Polster bestand bis zur 50. Spielminute, da es den Asselnern nicht gelang den Abstand zu verkürzen und der TVE scheiterte immer wieder am überragenden Schlussmann des TVA. In den letzten zehn Minuten fand der TVE aber endlich wieder zu seinem schnellen Umschaltspiel und nutzte vorne die klaren Chancen. Innerhalb weniger Minuten baute der Spitzenreiter seinen Vorsprung von 19:15 auf 23:15 aus. In den letzten Minuten des Spiels verbesserte der TVE auch noch sein Torverhältnis und gewann am Ende souverän und deutlich mit 26:16. Zwei Spieltage vor Saisonende stehen die Husen-Kurler mit 22:2 Punkten weiterhin an der Tabellenspitze der 1. Kreisklasse.

Für beide Mannschaften geht es am 25. April in der Liga weiter. Der TV Asseln bestreitet dann sein letztes Saisonspiel bei der DJK Komet Dortmund und der TVE empfängt die dritte Mannschaft der DJK Oespel-Kley. Bei einem Sieg würden die Husen-Kurler als Tabellenführer in das entscheidende Spiel um den Aufstieg in die Kreisliga gegen Ewaldi Aplerbeck am 09. Mai gehen.
 
IMG 1278
 
IMG 1279
 
IMG 1280
 
IMG 1281
 
IMG 1282
 
IMG 1284
 
IMG 1285
 
IMG 1286
 
 
 

Spielbericht: TVE-Damen - ATV Dorstfeld 3

Die TVE-Damen haben gestern trotz einer sehr starken ersten Halbzeit mit 19:25 gegen ATV Dorstfeld 3 verloren.
 
In der gesamten ersten Hälfte war es ein Spiel auf Augenhöhe zwischen dem Vorletzten und dem Sechsten der Tabelle. Die TVE-Mädels standen in der Abwehr sehr kompakt und auch im Angriff klappte es deutlich besser als in den letzten Spielen. Dorstfeld fand vor allem gegen die gut stehende TVE-Abwehr wenig Lösungen und kam hauptsächlich per Siebenmeter zu Torerfolgen.
 
Beim Stand von 11:12 ging es in die Kabinen und Trainer Markus Scherer hoffte, dass seine Mannschaft die starke Leistung auch in der zweiten Halbzeit abrufen kann und so den zweiten Heimsieg der Saison feiern kann. Allerdings verschliefen die Mädels die ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit völlig und Dorstfeld setzte sich mit sechs Toren ab. Vor allem im Angriff lief jetzt nicht meht viel zusammen, Fehlpässe und überhastete Abschlüsse häuften sich. Trotz einer Leistungssteigerung in der Folgezeit kam der TVE nun nicht mehr näher ran, da Dorstfeld seinen Vorsprung souverän verwaltete.
 
Obwohl die Mädels am Ende wieder mit leeren Händen da stehen, zeigt die Leistungskurve seit Wochen klar nach oben und vielleicht werden ja schon nächsten Sonntag gegen die TSG Schüren zwei Punkte eingefahren. 

Jahreshauptversammlung der Handballabteilung am 19. März

Am kommenden Donnerstag, 19.03.2015, findet ab 19.00 Uhr die Jahreshauptversammlung der Handballabteilung des TV Eintracht Husen-Kurl im Haus Lahr statt (Husener Straße 67, 44319 Dortmund).  Neben einem Rückblick auf das vergangene Jahr und der Präsentation des Kassenberichts wird auch das kommende Jahr, in dem verschiedene große Projekte anstehen, besprochen. Wahlen stehen in diesem Jahr nicht auf der Tagesordnung. Der Vorstand würde sich über das Erscheinen zahlreicher Mitglieder sehr freuen. 

Erste Mannschaft festigt Tabellenführung

Unsere erste Mannschaft ist am gestrigen Sonntag nach vierwöchiger Spielpause mit einem Auswärtssieg in die heiße Saisonphase gestartet, beim TV Brechten 3 gewann die Mannschaft von Trainer Uwe Nabeck souverän mit 27:22 (19:12). In den ersten 20 Minuten war es ein enges Spiel auf Augenhöhe und keine der beiden Mannschaften konnte sich mit mehr als zwei Toren absetzen. Dann kam der TVE aber nach und nach besser ins Spiel und konnte sich mit zwei Gegenstoßtoren erstmals mit vier Toren absetzen (13:9). Diese zwei Gegenstöße waren der Startschuss für starke zehn Minuten der Grün-Weißen. Die Abwehr stand nun wesentlich kompakter und in der Offensive wurde nun strukturierter und effektiver gespielt, sodass der TVE mit einem deutlichen Vorsprung in die Pause ging (19:12). Zu Beginn der zweiten 30 Minuten konnten die Husen-Kurler ihren Vorsprung zunächst weiter ausbauen. Nach einer Umstellung in der Brechtener Defensive tat sich der TVE aber plötzich schwer und Brechten holte Tor um Tor auf. Allerdings fingen sich die Husen-Kurler schnell wieder, sodass es dem TVB nicht gelang, den Abstand auf weniger als fünf Tore zu verkürzen. Am Ende steht ein souveräner Auswärtssieg und die Festigung der Tabellenführung der 1. Kreisklasse. In zwei Wochen geht es für die erste Mannschaft mit einem weiteren Auswärtsspiel weiter, dann wartet die TSG Schüren 2. 

 

TVE 2 verliert den Anschluss an die Tabellenspitze

Unsere zweite Mannschaft musste am gestrigen Sonntag gegen DJK Westfalia Hörde 3 die erste Heimniederlage der Saison hinnehmen. Nach spannenden und packenden 60 Minuten siegten die Hörder mit 29:27. Der TVE verschlief den Beginn des Spiels völlig und lag folgerichtig nach sieben Minuten bereits 0:4 hinten. Das erste Tor gelang den Husen-Kurlern erst in der achten Spielminute. Dann steigerte sich die Mannschaft um Trainer Dirk Ehlert aber von Minute zu Minute und konnte beim Stand von 7:7 erstmals ausgleichen. Ab dem Zeitpunkt war es ein sehr umkämpftes Spiel mit teilweise harten Zweikämpfen auf beiden Seiten. Der TVE war aber nun die bessere Mannschaft und führte nach rund zwanzig Minuten erstmal mit zwei Toren (11:9). Die letzten Minuten der ersten Hälfte gehörten aber den Hördern, die dank eines 6:1-Laufs einen 3 Tore-Vorsprung mit in die Kabine nahmen (12:15). Dieser Vorsprung schmolz aber direkt nach dem Wiederanpfiff, da der TVE nun die deutlich bessere Mannschaft war. Vor allem nach der Umstellung auf eine 6:0-Abwehr stand die Defensive nun deutlich sicherer und konnte mehrere Ballgewinne in schnelle Tore durch Gegenstöße umwandeln. Beim Stand von 19:19 war das Spiel wieder ausgeglichen. In der Folge ging der TVE wie in der ersten Halbzeit wieder mit zwei Toren in Führung, konnte diese Führung aber nicht weiter ausbauen, sodass Hörde im Spiel blieb. Die letzten Minuten des Spiels waren dann ein Spielgelbild der Endphase des ersten Durchgangs. Hörde war energischer und im Abschluss effizienter, sodass sie das Spiel mit 29:27 gewannen. Durch die Niederlage hat der TVE 2 nun 17:5 Punkte auf dem Konto und liegt zwei Punkte hinter dem Tabellenführer DJK Ewaldi Aplerbeck 2 (19:1), der allerdings ein Spiel weniger bestritten hat. Weiter geht es für den TVE 2 am 22. März mit dem Auswärtspiel bei der TSG Schüren 3. 

TVE Husen Kurl Logo Wappen

Anschrift:
1. Vorsitzender:
Pascal Scholten
Osterymweg 1
44319 Dortmund
0231 / 28 36 75
 
Vereinsregister:
Amtsgericht Dortmund

Vereinsregisternummer:
VR 1525

     likeusonfb     insta