Weihnachtsfeier 2015

Am Freitag, den 11.12.2015, fand im Gartenlokal Lohheide in Dortmund-Husen die Weihnachtsfeier 2015 des TV Eintracht Husen-Kurl statt.
 
Hierbei wurden vom 1. Vorsitzenden Jürgen Schuck, seinem Stellvertreter Frank Eckert und dem Schatzmeister Horst Günter Müllers die Jubilare des Jahres 2015 geehrt.
 
Für 25 Jahre: Alfred Borchers, Martina Markmann, Sabrina Markmann, Stefan Nieder, Dennis Protzek und Markus Scherer.
Für 40 Jahre: Ursula Berlage, Alois Rempe und Ellen Schröer.
Für 50 Jahre: Heidrun Ermann-Rapkay.

Ehrung2016

2. Sportlicher Weihnachtsmarkt in Husen-Kurl

Am Nikolaustag, 06.12.2015, findet in diesem Jahr der von den beiden Sportvereinen SC Husen-Kurl und TV Eintracht Husen-Kurl organisierte Weihnachtsmarkt statt. Nach der sehr erfolgreichen Premiere im letzten Jahr laden die beiden Vereine auch in diesem Jahr wieder alle Husen-Kurler auf die Sportanlage an der Eichwaldstraße ein. Neben Bratwurst und Glühwein können die Besucher/innen weitere weihnachtliche Köstlichkeiten genießen und sich auf die besinnliche Jahreszeit einstellen. 
 
Ab 11.00 Uhr beginnt die Veranstaltung mit einem Kindertrödelmarkt. Im Rahmen des Weihnachtsmarktes finden außerdem die Meisterschaftsspiele der 3. und 1. Herren des SC Husen-Kurl statt. Die dritte Mannschaft empfängt um 12.30 Uhr die zweite Mannschaft des FC Brambauer 2012 e. V. Im Anschluss, 14.30 Uhr, wird das Bezirksligaspiel der ersten Mannschaft gegen den Werner SC angepfiffen. 
 
Beide Vereine freuen sich auf Ihren Besuch!
 
 Weihnachtsmarkt2015
 

Das neue Saisonheft ist da!

Letztes Jahr feierte unser Saisonheft eine erfolgreiche Premiere, sodass wir uns auch vor dieser Saison wieder die Finger wund geschrieben haben, um Euch die zweite Ausgabe präsentieren zu können. Auch dieses Mal haben wir das Heft wieder mit einem fünfköpfigen Team komplett in Eigenregie produziert. Neben einem Rückblick auf die sehr erfolgreiche letzte Spielzeit mit zwei Aufstiegen, stellen wir Euch auch wieder unsere Mannschaften vor und haben ein exklusives Interview mit den Aufstiegstrainern Uwe Nabeck und Dominik Richter für Euch. Im Mittelteil des Heftes gibt es außerdem noch eine kleine Überraschung.

Das Heft gibt es ab sofort kostenlos in der Sporthalle Asseln bei TVE-Heimspielen sowie beim Husener Dorfgrill und unseren Partnern Getränkewelt Kurl, Teamsport Philipp und Hellas Grillrestaurant.
 
Saisonheft 2015
 

Abt. Handball: 1. Herren steigen in Kreisliga auf

Die erste Herrenmannschaft unserer Handballabteilung ist nach 15 Jahren wieder in die Kreisliga aufgestiegen!

Einen ausführlichen Bericht gibt es unter dem Menüpunkt "Handball".

 

10430376 900869723319539 3091480241474152853 n

Die Alberts sind wieder vereint - Robin und Jan komplettieren das Familientrio beim TVE

Nachdem wir die "Vertragsverlängerung" mit Chef-Trainer Eduard Alexy und seinem Co-Trainer Stefan Lasshof bereits verkündet haben, können wir nun auch die ersten beiden Neuzugänge für unsere 1. Mannschaft vorstellen. Robin (2. v. l.) und Jan Albert (2. v. r.) verstärken unsere Erste ab der kommenden Saison. Gemeinsam mit ihrem Bruder Tim (links), der bereits seit 2015 das grün-weiße Trikot trägt, bilden sie dann wieder das gefürchtete Albert-Trio, das schon vor einigen Jahren im Trikot der ÖSG Viktoria für Furore in der Bezirksliga gesorgt hat.
 
Robin Albert ist der Jüngste der drei Brüder und wechselt als Kapitän des Landesligisten TUS Borussia Höchsten, für den er fünf Jahre lang gespielt hat, zu uns. Der 26jährige, der sich im linken Rückraum am wohlsten fühlt, hat das Handballspielen beim Lokalrivalen TV Asseln gelernt und ist dann nach einigen Jahren beim ASC 09 zur ÖSG Viktoria gewechselt. Dort hat er nicht nur gemeinsam mit seinen Brüdern, sondern auch mit Sebastian Gonsior, Kevin Krohne und Torhüter Julian Rapkay, die allesamt im Kader der Ersten stehen, zusammen gespielt. In Höchsten ist Albert dann zu einem absoluten Schlüsselspieler gereift, der für seine Athletik und seine gewaltigen Rückraumwürfe bekannt ist. Man kann ihn als Rückraum-Shooter bezeichnen. Genau so ein Spieler fehlte der Ersten in dieser Saison. "Robin war unser absoluter Wunschspieler. Seit September haben wir mit ihm mehrere sehr gute Gespräche geführt. Ich freue mich unheimlich, ihn gemeinsam mit Jan in meiner Mannschaft zu haben", freut sich Alexy sehr auf die Neuzugänge.
 
Der fünf Jahre ältere Jan Albert ging in den letzten Jahren einen ungewöhnlichen Weg. Bis 2015 spielte er gemeinsam mit seinen Brüdern bei der ÖSG, während Robin und Tim dem Handball in Höchsten bzw. Husen treu blieben, wechselte Jan auch nach Husen - allerdings zu unseren Freunden vom SC Husen-Kurl. in die Fußball-Bezirksliga. Dort erkämpfte sich der "Handballer" direkt einen Stammplatz im Sturm und trug sich regelmäßig in die Torschützenliste ein. In der letzten Saison traf er 12 Mal, in dieser Saison stehen bereits nach der Hinrunde elf Treffer auf seinem Konto. Mit dem SC wurde er 2016 Dritter bei den Hallenstadtmeisterschaften und hatte auch dort mit seiner Treffsicherheit großen Anteil an diesem sensationellen Erfolg. Nun geht Albert den Weg zurück zum Handball, um "nochmal mit meinen Brüdern zusammenzuspielen". Eigentlich war er aber auch nie ganz weg vom Handball. Bereits in der letzten Saison unterstützte er unsere Zweite im Abstiegskampf, kurz vor Weihnachten half er in der Ersten im Spiel gegen Witten aus und erzielte prompt vier Treffer. Diese Fakten unterstreichen seine sportliche Vielseitigkeit. Der mittlere Albert fühlt sich im zentralen Rückraum am wohlsten, kann aber auch auf den Halbpositionen oder auf Außen eingesetzt werden - Stichwort: Vielseitigkeit.

Der Vorstandsvorsitzende Pascal Scholten (rechts) freut sich unheimlich über den Doppeltransfer. "Wir haben den Beiden bereits im September signalisiert, dass wir sie gerne bei uns hätten. Mit Tim hatten wir natürlich ein gutes Argument auf unserer Seite. Bei der ÖSG haben die 3 bereits nebeneinander auf der linken Seite hervorragend harmoniert. Beide sind eine absolute Verstärkung und ergänzen die Mannschaft perfekt. Die Qualität der Alberts ist unbestritten und bekannt - ein großer Erfolg für uns!" Nicht nur die tolle Perspektive, nochmal gemeinsam mit Tim auf der Platte zu stehen, vereint die Beiden, sondern auch bei den anderen Wechselgründen sind sich Jan und Robin einig. "Die familiäre Atmosphäre und der Zusammenhalt im Verein sind großartig, der TVE entwickelt sich stetig weiter", sagt Jan. Robin fügt hinzu, dass "die positive Entwicklung der letzten Jahre" den Verein auszeichnet. Und auch bei den Saisonzielen sind sich beide einig. "Wir wollen nach oben", sagen sie fast unisono. Die sportliche Qualität der beiden Neuen, die Harmonie untereinander und die große Verbundenheit zum TVE - das Alles macht große Hoffnung, dass die Beiden sportlich voll einschlagen werden. Schon jetzt freuen wir uns auf die neue Saison - dann mit 3 Alberts!
 
Pressefoto TVE Husen Kurl Albert
 

TVE Husen Kurl Logo Wappen

Anschrift:
1. Vorsitzender:
Pascal Scholten
Osterymweg 1
44319 Dortmund
0231 / 28 36 75
 
Vereinsregister:
Amtsgericht Dortmund

Vereinsregisternummer:
VR 1525

     likeusonfb     insta big white de DE malware